// Werte

Respect tradition – rethink design

Handwerkliche Produkte haben eine Geschichte – und sie erzählen eine Geschichte: die Geschichte der Handwerkskunst, der sie entstammen. In den Möbeln und Wohnaccessoires von lasfera kommen traditionelle, regional verwurzelte Handwerkstechniken, modernes europäisch geprägtes Design und fortschrittliche Technologie mit dem Gedanken an Nachhaltigkeit zusammen.

Handwerklich meisterhaft gefertigt, sind die Produkte niemals vollkommen identisch wie bei einer industriellen Massenproduktion. Das Naturmaterial Bambus für die Lampe MOOLIN wird in Handarbeit gebogen. Jedes einzelne Produkt ist somit ein Unikat – und genau das macht seine besondere Qualität, seine Authentizität aus. Man sieht und spürt die Geschichte des Objekts, man stellt beim Berühren eine Verbindung zu dem Kulturkreis her, in dem es seinen Ursprung hat.


Fair Trade

Der Umgang macht den Unterschied. Bei der Auswahl unserer Produzenten legen wir neben der Qualität höchsten Wert auf den Umgang mit den Menschen in den Partnerbetrieben. Dabei stehen faire Vergütung und Arbeitssicherheit im Vordergrund. 


Nachhaltig

Von Anfang an planen wir unsere Produkte möglichst nachhaltig – angefangen bei dem Material über die Herstellungsprozesse bis hin zur möglichst CO2-neutralen Logistik. Daher arbeiten wir bevorzugt mit kleinen Firmen in der näheren Region, die nach traditioneller Technik fertigen, und verkürzen dadurch Transportwege. Wenn ein Produkt trotzdem einen weiten Weg auf sich nimmt, um zum Kunden zu kommen, werden wir in Zukunft den erzeugten CO2-Ausstoß neutralisieren.


Handwerk

Durch die Anwendung des handwerklichen Herstellungsprozesses tragen wir zum Erhalt einer regionalen Tradition bei. Durch die Koppelung mit modernem Design fördern wir die Weiterentwicklung dieser Handwerkskunst.


Recycling

Schon zu Beginn der Entwicklung eines Produktes steht die Auswahl der Materialien im Vordergrund. Dabei bevorzugen wir recyclingfähige Materialen oder Materialverbindungen. Dieser Anspruch gilt auch für Verpackungen sowie für unsere Büroausstattung.


EU

Vieles liegt so nah. Wir unterstützen – wo möglich – regionale Produzenten und Materialien und tragen so zum Erhalt der traditionellen Handwerkstechniken und Produktionsprozesse bei. Diese Traditionen sind oft über Jahrhunderte aufgebaut worden und drohen durch globalen Wettbewerb und mangelndes Interesse zu verschwinden. Wir sind daher stets auf der Suche nach (Kunst)handwerkern, um mit ihnen alte Traditionen neu zu beleben. 

Besondere Produkte von besonderen Könnern

lasfera greift bei seinen Produkten ausschließlich auf kleine Handwerksbetriebe zurück, die besondere traditionelle Handwerkstechniken pflegen – das kann ein Bambusflechter in China ebenso sein wie ein Steinmetz in Italien oder ein Holzdrechsler in der Eifel. Manche dieser Techniken sind vom Aussterben bedroht: im nach Modernität und Urbanität strebenden China etwa wird traditionelles Handwerk kaum noch gewürdigt. So musste lasfera lange suchen, bevor ein Betrieb gefunden wurde, der die spezielle Bambusbiegetechnik zur Herstellung der Leuchten MOOLIN und YUN noch beherrschte. Die Kunst, Bambus zu biegen, erfordert großes Geschick, jahrelange Erfahrung und viel Gefühl für das individuelle Naturmaterial.

lasfera geht es aber nicht darum, diese Handwerkstechniken museal zu konservieren: durch die Einbindung von neuen Materialien und Technologien und durch das moderne Design gewinnen diese Handwerkskünste vielmehr neue Relevanz für das Hier und Jetzt. Bei der Entwicklung eines Produktes arbeitet lasfera eng mit den Handwerkern zusammen – deren Meisterschaft und Erfahrung im Umgang mit bestimmten Materialien fließt in die Gestaltung des Objektes ein. Es ist lasfera wichtig, dass jedes Produkt über eine besondere Designidee verfügt, die sich direkt aus dem Material oder der speziellen Technik ableitet. „Handwerker, die etwas Besonderes können, sollten auch etwas Besonderes herstellen“, so das Credo von lasfera. In diesem Sinne will lasfera als Vorbild und Vorreiter auch andere Designer dazu inspirieren, sich mit traditionellen Techniken auseinanderzusetzen und sie mit eigenen Ideen neu zu interpretieren. So trägt lasfera nachhaltig dazu bei, traditionelles Handwerk für die Zukunft zu erhalten.

Die Materialqualität würdigen – und nutzen

Zum authentischen Look der Produkte trägt auch der Respekt vor der je eigenen Beschaffenheit des Materials bei. Bambus etwa ist ein schnell nachwachsender und damit nachhaltiger Rohstoff von höchster Stabilität mit faszinierenden ästhetischen und funktionalen Eigenschaften – eigentlich zu schade, um massenhaft zu Platten und Bodenbelägen verpresst zu werden. Die Leuchten MOOLIN und YUN spielen gekonnt mit diesen funktionalen und ästhetischen Eigenschaften des Materials, das naturbelassen, nur geölt und somit ohne chemische Stoffe bei lasfera zum Einsatz kommt. 

Das große Ganze im Blick

Nicht nur das Material, auch die Fertigungsprozesse und die Logistik sind bei lasfera auf möglichst hohe ökologische Verträglichkeit ausgelegt. So werden die Leuchten in flachen Kartons von China nach Deutschland verschifft und erst hier zum vollen Volumen montiert, um nicht unnötige Luft zu verschiffen. Dadurch wird der Platz optimal ausgenutzt, was die Umwelt schont und sich positiv auf den Produktpreis für den Kunden auswirkt. Bei der Auswahl der Betriebe spielen auch soziale Aspekte eine Rolle. Der Handwerksbetrieb der Familie Chen, in dem die Leuchte MOOLIN hergestellt wird, beschäftigt in dem kleinen Dorf Qingxin county in der Nähe von Shenzen fünf bis acht erwachsene Mitarbeiter, allesamt Familienmitglieder. Die sicheren Einnahmen durch die Zusammenarbeit mit lasfera ermöglichen der Tochter eine gute Schulausbildung. Für lasfera ist nicht nur das fertige Objekt wichtig, auch alle damit verbundenen ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekte werden bedacht. Der Designer ist heute, so die Überzeugung von lasfera, nicht mehr alleine für die gute Form zuständig, er muss im Rahmen seiner Gestaltungsaufgaben einen Beitrag zur Ressourcennachhaltigkeit und zu einer besseren Welt leisten.


Ziele

respect tradition, rethink design

Partner

Produkte entstehen aus Synergien

Über uns

Interesse an Handwerkskunst aus aller Welt